Unterstützung

Finanzen

Das Gebetshaus Basel ist zu 100% durch Spenden getragen. Ihre einmaligen als auch regelmässigen Spenden werden verwendet für:

  • Betriebskosten: Zur Deckung der monatlichen Betriebskosten von ca. 15’000 Franken.
  • Anschaffungen/Unterhalt: Für konkrete Anschaffungen als auch Unterhalt der Räumlichkeiten.
  • Personalkosten: Lohnbeiträge für bei uns mitarbeitende Personen. Hop Basel wird von vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden getragen. Um die Vision weiterzuführen, braucht es jedoch Menschen, die bei uns im Voll-und Teilzeitpensum mitarbeiten.

Partner@ hop Basel

Mit dem Modell „Partnerschaft“ haben Institutionen und Firmen die Möglichkeit, das Gebetshaus mit einem festgesetzten Betrag für mindestens ein Jahr zu unterstützen. Diese Partnerschaften sind für uns eine solide Grundlage, um finanziell planen zu können und verantwortungsvoll mit dem uns Anvertrauten umzugehen.

Im Gegenzug verpflichten wir uns, in einem vertraulichen Rahmen für die geschäftlichen Anliegen zu beten.

Hop-Investor

Die Liegenschaft an der Margarethenstrasse wurde durch eine befreundete Stiftung erworben und unter anderem mit Hypotheken finanziert. Diese Bankgelder möchten wir mit Spenden und mit Darlehen ablösen, die sie uns zinsfrei oder zinsgünstig gewähren.

Kontakt

Wir freuen uns über ihre Kontaktaufnahme!

Bankverbindung

Basler Kantonalbank,
Postfach, CH-4002 Basel

IBAN CH14 0077 0253 1724 3200 1
Swift BKBBCHBB

Konto Nr. 2531.7243.2001
PC Konto der Bank 40-61-4

Mitarbeit

Als Mitarbeiter hast du die Möglichkeit, deine Gaben in den unterschiedlichsten Bereichen einzubringen, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen, geistlich zu wachsen und – obwohl oft im Verborgenen, Teil einer neuen, weltweiten Gebetsbewegung zu werden.

Einmal im Monat kommen alle Mitarbeiter zusammen für eine „Deeperschulung“. Gemeinsame Anbetung, neue Impulse und gemeinsamer Austausch prägen diese Treffen.

Du kannst dich online als Mitarbeiter anmelden.